google-site-verification: google125002dc4d397b0f.html

contact us

Use the form on the right to contact us.

You can edit the text in this area, and change where the contact form on the right submits to, by entering edit mode using the modes on the bottom right.

Your name *
Your name
           

123 Street Avenue, City Town, 99999

(123) 555-6789

email@address.com

 

You can set your address, phone number, email and site description in the settings tab.
Link to read me page with more information.

shutterstock_95520319 copy.jpg

Stammzelltherapie

Stammzellen werden bei Behandlungen verschiedener Gelenkerkrankungen wie Arthritis, Osteoarthritis, Sehnen- und Bänderverletzungen, Knorpelverletzungen eingesetzt, sowie bei schmerzstillenden bzw. unterstützenden Therapien bei einer Hüftdysplasie, nach einer Kreuzbandoperation und beim Knochenbruch.

Bei Krankheiten wie Arthritis, Osteoarthritis, Sehnen- und Bänderverletzungen oder Knorpelverletzungen war bislang nur eine lebenslange schmerzstillende Therapie möglich. Die Stammzelltherapie ist eine Neuheit im globalen Maßstab, welche die Heilung von Krankheiten bzw. eine Linderung oder Abschaffung von Schmerzen bewirken kann. Es gibt keine Nebenwirkungen der Stammzelltherapie, da die natürlichen Prozesse im Körper nachgemacht werden. Der Therapieverlauf ist einfach und für den Patienten bedeutet er lediglich minimalen Stress. Gemeinsam mit Ihnen können wir von Animacel den Tieren eine bessere Lebensqualität schenken.

 

Therapieverlauf

1) Entnahme einer Fettgewebeprobe: Der Tierarzt entnimmt dem Tier unter Vollnarkose einen kleinen Teil des Fettgewebes, normalerweise vom Rücken. Dabei entsteht eine sehr kleine Wunde, die mit einem oder zwei Stichen vernäht werden muss.

    

2) Stammzellenvorbereitung: Von der entnommenen Fettprobe werden in einem besonderen Labor die Stammzellen isoliert und vermehrt, was normalerweise 10 bis 14 Tage dauert.

Postopek zdravljenja.jpg

Erfolge der Stammzelltherapie werden auch mittels subjektiver Bewertungen der Besitzer und objektiver Bewertungen der Tierärzte wie auch mit autoradiographischen Aufnahmen belegt.

    

3) Injektion von Stammzellen: Der Tierarzt injiziert mit einer Injektionsnadel die Stammzellen unmittelbar in die erkrankte Stelle, wo die Stammzellen dann die Heilung des Gewebes/Gelenkes aktivieren.

 

Erfolge der Stammzelltherapie

Eine subjektive Bewertung der Besitzer und eine objektive Bewertung der Tierärzte deuten bei der Mehrheit der behandelten Hunde und Pferde auf eine mäßige bis starke Verbesserung des Zustandes beim Hinken, bei Schmerzen und allgemeinen Aktivitäten hin. Die ersten Anzeichen einer Verbesserung sind im ersten Monat nach der Behandlung sichtbar. In 3 bis 4 Monaten nach der Behandlung zeigt sich bei der Mehrheit der Tiere eine Verbesserung, da sie lebendiger werden, wieder Lust zum Spielen und auf Spaziergänge haben. Eine vollständige Genesung ist 6 bis 12 Monate nach der Behandlung erkennbar. Bei chronischen Erkrankungen erreichen wir mit der Stammzelltherapie eine Verringerung oder eine vollständige Linderung der chronischen Schmerzen.

 

Außerdem ist der Behandlungserfolg mittels Stammzelltherapie bei zahlreichen Hunden und Pferden nachgewiesen und dokumentiert worden: mit autoradiographischen Aufnahmen, auf denen nach der Behandlung eine Verbesserung der Gelenkfläche und eine Verringerung der Knochenauswüchse zu sehen sind, oder mit Ultraschallaufnahmen der Sehnen, die ebenso eine schnelle Verbesserung zeigen.

Chronische Arthritis im Kniegelenk zum Zeitpunkt der Applikation mesenchymaler Stammenzellen.

Chronische Arthritis im Kniegelenk zum Zeitpunkt der Applikation mesenchymaler Stammenzellen.

2 Jahre nach der Applikation – Eine mildere Form von Arthritis. Osteophyten sind kleiner. Der klinische Zustand des Hundes ist gut.

2 Jahre nach der Applikation – Eine mildere Form von Arthritis. Osteophyten sind kleiner. Der klinische Zustand des Hundes ist gut.